Gilt das Kündigungsschutzgesetz auch für leitende Angestellte?

Gilt das Kündigungsschutzgesetz auch für leitende Angestellte?

Gepostet am Aktualisiert am


Gilt das Kündigungsschutzgesetz auch für leitende Angestellte?

Häufig wird behauptet, dass das Kündigungsschutzgesetz auf leitende Angestellte keine Anwendung findet. Dies ist nicht richtig. Das KSchG gilt auch für diesen Personenkreis, allerdings mit einem erheblichen Unterschied.

Der Arbeitgeber kann – ohne die schwierige Begründung, die bei Arbeitnehmern erforderlich ist – bei einer sozialwidrigen Kündigung nach § 14 Abs. 2, Satz 2 des KSchG einen Auflösungsantrag stellen und sich so gegen Abfindung von dem leitenden Angestellten trennen.

Im Fall eines solchen Auflösungsantrages setzt das Arbeitsgericht eine Abfindung (§§ 9, 10 KSchG)  fest. So kann der Arbeitgeber auch bei sozialwidriger Kündigung – gegen Abfindung – auch einen leitenden Angestellten „loswerden“.

Anwalt Martin – Arbeitsrecht Berlin