Lena Meyer-Landrut

Lena wird Bundespräsidentin?

Gepostet am Aktualisiert am


Lena wird Bundespräsidentin?

Bei der Suche nach einem Nachfolger für Ex-Bundespäsidenten Horst Köhler taucht immer wieder ein Name auf:

Lena Meyer-Landrut

Wer glaubt, dies sei nun völlig abwegig, sollte folgende Checkliste überprüfen.

Wie sollte der ideale Bundespräsident sein?

Die wichtigsten Eckdaten wären:

  • internationale Erfahrung (hat sie)
  • Akzeptanz in der Bevölkerung (ist sehr groß)
  • hoher Bekanntheitsgrad (na aber, auf jeden Fall)
  • Beliebtheit in Deutschland und auch im Ausland (super beliebt, würde ich sagen)
  • muss gut singen können (gab´s schon mal und kann sie zweifelsohne auchl)
  • muss gut sein, in dem, was er bisher gemacht hat (ja, aber selbstverständlich – Lena)
  • älter als 40 Jahre (ja, sie wird ja auf jeden Fall mal 40 sein, bis dahin kann Stefan Raab sie ja vertreten)
  • Mehrheitsfähigkeit in der Bundesversammlung (wer wird denn so kleinlich sein)

Das wären 8 von 8 möglichen Punkten!

Aber nun noch die „Negativcheckliste“:

Wie sollte er nicht sein?

  • kein „Vollblutpolitiker“ (sie nicht, hat ja keine Ahnung von Politik)
  • aber Kontakte zur Politik (trifft sich seit 1 Woche ständig mit Politikern)
  • kein Parteisoldat (kann sie gar nicht sein)
  • am besten keiner, der gerade seinen Job in der Politik verloren hat (sie steigt gerade erst ein)
  • immer einen lockeren Spruch auf den Lippen (ja, dafür ist sie ja bekannt)

Auch hier 5 von 5 möglichen Punkten.

Also Lena for Bundespräsidentin!

PS. Schlimmer als der nun kommende Vorschlag der Regierung kann es ohnehin nicht werden!