Abschussgeld – was ist das?

Gepostet am


Das Abschussgeld – auch als Patronengeld oder Schussgeld bezeichnet – findet man in Arbeitsverhältnissen in der Forstwirtschaft. Der Arbeitnehmer hat hier aufwand für das Erlegen von Wild, welches er im Rahmen seines Arbeitsverhältnis schuldet. Der Arbeitgeber ersetzt dem Arbeitnehmer hier diesen Aufwand (also z.B. das Geld zur Beschaffung der Patronen).

Abschussgeld – Aufwandersatz

Das Abschussgeld ist also ein Aufwandersatz (wie Auslöse). Wenn dieser Aufwandersatz den tatsächlichen Aufwandskosten entspricht, dann handelt es sich um steuerfreies Arbeitseinkommen und sozialversicherungsfreien Arbeitslohn. Als regelmäßiges Einkommen ist das Abschussgeld nach der Monatstabelle zu versteuern.

A. Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s