Kann der Arbeitnehmer vor dem Zugang der Kündigung auf die Erhebung der Kündigungsschutzklage verzichten?

Gepostet am


Kann der Arbeitnehmer vor dem Zugang der Kündigung auf die Erhebung der Kündigungsschutzklage verzichten?

Anwort: Ein solcher Verzicht ist nichtig, so jedenfalls das LAG Hamm Urteil vom 04.03.2005 – 10 Sa 1989/04. Das LAG Hamm begründet dies damit, dass die zwingende Wirkung des Kündigungsschutzgesetzes es verbietet von vornherein auf die Erhebung der Kündigungsschutzklage zu verzichten.

Rechtsanwalt Martin – Arbeitsrecht Berlin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s