Tag: 2. April 2010

Arbeitsgericht Berlin: „Hier bin ich der Boss!“

Gepostet am Aktualisiert am


Ein schöner Satz, aber nicht ganz so schön, wenn er vom Richter (Arbeitsgericht Berlin) kommt.

Im Kammertermin vor dem Arbeitsgericht Berlin ließ sich der Richter zu dieser Äußerung hinweisen und führte weiter aus, dass er “ das Wort erteilen und auch wieder entziehen könne und jetzt entziehe er das Wort“. Gemeint war die junge übereifrige Kollegin, die sich über die Äußerungen meines Mandanten im Termin beschwerte und dabei vor lautem „Geschnatter“ kaum Luft holte.

Der Richter unterbrach den Redefluss mit der obigen Bemerkung.

Ob man als Richter  eine solche Einstellung haben sollte, darüber kann man geteilter Meinung sein. Aber wenn man dies auch noch so in der Verhandlung zum Besten gibt, ist man eigentlich auf den falschen Platz.

Anwalt A. Martin