Tag: 12. Februar 2010

Schalten Sie Ihr Reptilienhirn ab!

Gepostet am


Schalten Sie Ihr Reptilienhirn ab!

In Situationen unter Druck und Streß – also vor Gericht – kann es passieren, dass der sich in die Enge getriebene Kollege sein „Reptilienhirn“ einschaltet. Gemeint ist damit, dass wir in Situationen der Wut und Aufregung nicht mehr normal nachdenken, sondern unser Gehirn ruft ein „uraltes Programm“ ab, dass für Flucht oder Verteidigung programmiert wurde. In dieser Situation ist ein normales Denken nicht mehr möglich.

Was machen?

Man muss wieder für Ruhe sorgen, in dem man konkrete Fragen stellt. In dieser Situation muss der Kollege oder Richter wieder sein Denkhirn einschalten, um die Frage beantworten zu können und aut0matisch wir dann das „Reptilienhirnprogramm“ runtergefahren.

Anwalt Arbeitsrecht Berlin